Menü öffnen

Fachschule Sozialpädagogik

Aufnahmevoraussetzung

Sie können in die Fachschule Sozialpädagogik aufgenommen werden, wenn Sie die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte Sozialpädagogische Assistentin“ bzw. „Staatlich geprüfter Sozialpädagogischer Assistent“ führen und das Abschlusszeugnis, das diese Berechtigung verleiht, zudem mindestens befriedigende Leistungen im Unterrichtsfach Deutsch und im berufsbezogenen Lernbereich (Theorie und Praxis) aufweist.

 

Erreichbarer Abschluss

Sie erwerben die allgemeine Fachhochschulreife, die zu einem Hochschulstudium berechtigt und führen die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Erzieherin“ bzw. „Staatlich anerkannter Erzieher“ auf DQR-Stufe 6.

 

Ziel der Ausbildung

Durch den erfolgreichen Besuch der Fachschule können Sie als Staatliche anerkannte Erzieherin bzw. Staatlich anerkannter Erzieher in unterschiedlichen sozialpädagogischen Bereichen arbeiten (z.B. Jugendhaus,  Kindertageseinrichtungen, u.v.m.). Diese Ausbildung befähigt Sie u.a. dazu, Aufgaben und Probleme in diesem komplexen Berufsfeld kompetent und selbstständig zu lösen, zu reflektieren und verantwortungsvoll die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mitzugestalten und zu unterstützen.

 

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Während dieser Zeit erhalten Sie Unterricht in den berufsübergreifenden Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Religion, Politik und in den berufsbezogenen Modulen. Die praktische Ausbildung erfolgt im Block. Ihre Praxisphasen können Sie vielfältig im Jugend- aber auch im Elementarbereich durchlaufen.

 

Prüfungen

Es werden je eine schriftliche Abschlussprüfung im Unterrichtsfach Deutsch und in einem Modul sowie eine Facharbeit in einem weiteren Modul geschrieben. Darüber hinaus findet eine praktische Prüfung statt.

 

Ansprechpartner in der Schule

Maren Bürkner, Abteilungsleiterin
buerkner.maren@bbs-nrue.de
05032/9518-312

 

Weiterführende Informationen für den oben genannten Beruf finden Sie unter:

https://fachkraefteoffensive.fruehe-chancen.de

https://www.mk.niedersachsen.de/download/106994/Broschuere_Ausbildungswege_und_Quereinstiege_in_die_niedersaechsische_Erzieherinnen-_Erzieherausbildung.pdf